Wettbewerb Killesbergareal Stuttgart

Meine Idee für diese Arbeit bewegt sich zwischen dem Sichtbaren und dem nicht Sichtbaren. Der Sockel bildet den sichtbare Teil. Aber wo ist das Objekt, die Skulptur? Ist der Sockel leer? Oder kommt das Objekt später auf den Sockel? Auch wenn der Sockel leer erscheint ist das Objekt bereits auf dem Sockel. Das Objekt ist eine diffuse „Lichtwolke“, die im oberen Bereich durch vier eingelassene LED Leisten produziert wird.
Das Licht ist vorhanden, nimmt Raum ein, ist aber trotzdem mit der menschlichen Wahrnehmung nicht erfassbar.